Dr. Armand Hausmann – Ihr Psychiater in Tirol
Bipolare Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen: überschätzt oder unterdiagnostiziert?

Vortrag Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann: Bipolare Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen: überschätzt oder unterdiagnostiziert?

Publikationen (Erstautor oder Mitautor) von Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Während in den USA sowohl bei stationären als auch bei ambulanten Patienten seit Mitte der 1990er Jahre die Zahl der Diagnose „bipolare Störung“ bei Kindern und Jugendlichen explodierte, herrschten in anderen Weltgegenden Skepsis und Zurückhaltung vor. Viele Entwicklungsschritte dieser (für uns europäische Kinder- und Jugendpsychiater) manchmal verwirrenden Datenlage sind aus heutiger Sicht jedoch besser nachvollziehbar. Aktuelle epidemiologische Befunde lassen mittlerweile einen differen – zierteren Blick auf Prävalenz und Entwicklung der bipolaren Störung im Kindes- und Jugendalter zu. Neue Modelle zur Beschreibung von Stimmungsschwankungen bei jungen Menschen stehen in den wissenschaftlichen Startlöchern und werden derzeit evaluiert.

Autoren: Fuchs, M. und Hausmann, A.

Download: Bipolare Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen: überschätzt oder unterdiagnostiziert?



Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann