Dr. Armand Hausmann – Ihr Psychiater in Tirol
Bipolare Erkrankungen

Vortrag Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann: Bipolare Erkrankungen

Publikationen (Erstautor oder Mitautor) von Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Die Spezialisierung im Rahmen des breiten Betätigungsfelds der Psy chiatrie schreitet rasch voran. Diese ist vielfach getriggert durch eine immer differenziertere Forschung beispielsweise im Bereich Therapie und Epidemiologie. Die bipolare Erkrankung hat eine solche Explo sion des Wissens, in den letzten zehn Jahren erfahren. Dies betrifft nicht nur psychopharmakologische Strategien in der Akut- und Erhaltungstherapie, sondern auch, derzeit leider noch in weniger großem Ausmaß, psychotherapeutische Interventionsformen. Über Jahrzehnte waren kontrollierte Studien in diesem Bereich vernachlässigt worden. Beispielsweise wurde von Bowden und Mitarbeitern im Jahr 2000 eine Langzeittherapie-Studie zu Valproat versus Lithium publiziert, nachdem über 25 Jahre keine kontrollierte Studie in der Rezidivprophylaxe durchgeführt worden war. Die Anwendung breiterer diagnostischer Kriterien als es im DSM oder ICD erlaubt sind, sowie die Entwicklung des bipolaren Spektrums erhöhte die Prävalenz bipolarer Störungen teilweise zuungunsten der unipolaren Depression.

Autoren: Armand Hausmann

Download: Bipolare Erkrankungen



Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann