Dr. Armand Hausmann – Ihr Psychiater in Tirol
Depressive Symptome und das Idiopathische Parkinson Syndrom (IPS): Ein Review

Vortrag Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann: Depressive Symptome und das Idiopathische Parkinson Syndrom (IPS): Ein Review

Publikationen (Erstautor oder Mitautor) von Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Depressive Symptome und das Idiopathisches Parkinson Syndrom (IPS): Ein Review Das IPS ist mit einer Prävalenz von 2% die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung. Neben den psycho tischen, kognitiven und Verhaltenss törungen, welche dieses Syndrom be gleiten, fokussieren die Autoren auf die Pathogenese, Klinik und Therapie depressiver Symptome im Rahmen des IPS. Metaanalytische Daten sprechen von einer durchschnittlichen Prävalenz depressiver Symptome von 31%. Bei der Depression im Rahmen einer Parkinsonerkrankung liegt eine komplexe Verflechtung psychologischer und biologischer Faktoren vor, welche klinisch schwierig zu fassen ist da die Symptome sich von typischen depressiven Bildern unterscheiden. Dopamin-Agonisten der neuen Generation und Antidepressiva sind die Basis der medikamentösen Behandlung. Ein auf theoretischen Überlegungen basierender therapeutischer Algorithmus wird tabellarisch vorgestellt.

Autoren: Giancarlo Giupponi, Roger Pycha, Andreas Erfurth, Armand Hausmann und Andreas Conca

Download: Depressive Symptome und das Idiopathische Parkinson Syndrom (IPS): Ein Review



Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann

Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann